Bruderhähnchen – jetzt vorbestellen für Februar 2021

Bei Interesse an einem Bruderhahn können Sie uns hier eine email schreiben.

SchwesterHUHN und BruderHAHN  Aktie auf dem Tinthof : weitere Infos sieheHühneraktie 2021-2022

Die Bruderhähne werden auf dem Bioland Betrieb Jens Bodden   https://www.biolandbodden.de/  aufgezogen.

Vegetarische Eier gibt es nicht! Wer Eier zu sich nimmt muss immer einen Hahn mitdenken. Für jede TurboLege-Henne schlüpft ein Hahn, der meist als Eintagsküken vergast wird, da er unwirtschaftlich ist. Wir setzen auf Zweinutzhühnern der Ökologischen Tierzucht gGmbH (ÖTZ). Hier darf der Hahn zumindest für ca. 4 Monate ein artgerechtes Leben führen. Die Hähne werden von Junghennen-Aufzüchtern   für ca. 4 Monate aufgezogen und werden dann in eigenen Projekten vermarktet , mehr Info´s unter www.bruderhahn.de

Ideal als Schmorgericht, aber auch als Grillhähnchen ein Genuss:

  • Intensiver Geschmack und einmalige Konsistenz
  • Zweinutzhuhn: Lecker und ein Beitrag gegen Kükentötung
  • Qualität statt Turbofleisch. Aufzucht ca. 4 Monate

 

 

 

Bruderhähne bei uns auf dem Hof 2019

SchwesterHUHN & BruderHAHN –Neue Aktie 2021 Anmeldung läuft jetzt

Hühneraktie 2021-2022  Bei uns auf dem Hof, werden die Eier über die SchwesterHUHN und BruderHAHN Aktien verteilt. Anfang März/April 2021 werden die jungen Hühner  ( Info´s zur Junghennenaufzucht hier)  in den mobilen Hühnerstall einziehen und nach ca. 4 Wochen die ersten Eier legen, so dass dann die wöchentliche „Ausschüttung“ beginnen kann. ABHOLUNG der Eier  ab Donnerstag bis Mittwoch. Die Eier stehen in der Eierkiste zum Abholen bereit. Flexible Abholzeit, einfach in die Liste eintragen und fertig.Werden Eier in der bereitgestellten Zeit nicht abgeholt, werden sie über den Hofladen verkauft.Bei Urlaub o.ä. hat sich der Austausch mit Familie, Nachbarn und Freunden o.a…..bewährt, die dann die Abholung übernehmen Laufzeit der Aktie bis ca. Sommer 2022 (Bruderhahn  im Nov. 2021 / Suppenhuhn Ende Sommer 2022)

Werden Sie Aktionär einer lebendigen „Aktie“ .

 

Einkaufen wie früher – Unverpacktes für das tägliche „Einerlei“

  • Rohmilch frisch selber abgefüllt am Automaten im SB -Raum.
  • Selbst hergestellten Milchprodukte (Quark, Joghurt, Frischkäse, Weichkäse FETA-Art, Buttermilch, Joghurt auf Frucht und Trinkjoghurt) in Mehrweg-Pfandgefäßen.
  • Für den Käseeinkauf bitte eigene Dosen/Wachstücher o.ä. mitbringen.
  • Versch. Kräuter /Gewürze/ Tee/ Nüsse/ Mandeln/ Flocken / Reis/ Kidneybohnen/ Linsen/ Kichererbsen gibt es lose zum eigenen Abfüllen.
  • Zucker (Rohr- oder Rübenzucker) und Salz (Meersalz grob oder fein) lose zum eigenen Abfüllen
  • Eis in Pappbechern
  • Rindfleisch gefroren in Maisstärkebeuteln / Rindfleisch auf Bestellung (frisch) lose in eigenen Gefäßen
  • Gemüse gefroren in Pappkartons /  saisonal lose bzw. selber ernten im Gemüsetunnel
  • Öle : Olivenöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl lose im Kanister
  • Kosmetik: Shampooseifen, Körperseifen m. Papierbanderole
  • Regionales: Senf, Honig, Spell´ner Bier, Kraut, Appleritife, Ketchup in Gläsern bzw. Flaschen
  • Reinigung von Sonett: Waschmittel Baukastensystem /Bleichkomplex+Fleckentf./Enthärter Pulver lose zum Abfüllen, Geschirrspülmittel/Handseife/Glasreiniger/Allesreiniger/ Badreiniger/ WC-Reiniger im Kanister zum Abfüllen.
  • Köstlichkeiten:Fruchtessige,Obstbrände, Liköre, frz. Cidre, Nocciolata, Fruchtaufstriche, Wein o. Sulfit, z.Zt. Federweisser in Glas
  • Mehl/Brotbackmischung in Papiertüten

Gerne Ohne Verpackung ! Wenn verpackt, dann Papier/Pappe, Glas, Mehrweg, eigene Gefässe o.ä., kompostierfähige Materialien.

In einzelnen Fällen geht es noch nicht ohne Plastik, da schauen wir wie es langfristig anders gehen kann ( Entwicklungsprozeß von uns und auch vom Kunden 🙂

Heimischer Ökostrom

Machen Sie es wie wir: Wir wollen uns die Art und Weise, wie unser Strom produziert wird, selber aussuchen und haben uns für Naturstrom entschieden. Weitere Informationen finden Sie hier: www.naturstom.de