Bruderhähnchen – jetzt vorbestellen -> Herbst 2021<-

Bei Interesse an einem Bruderhahn können Sie uns hier eine email schreiben.

SchwesterHUHN und BruderHAHN  Aktie auf dem Tinthof : weitere Infos sieheHühneraktie 2021-2022

Die Bruderhähne werden auf dem Bioland Betrieb Jens Bodden   https://www.biolandbodden.de/  aufgezogen.

Vegetarische Eier gibt es nicht! Wer Eier zu sich nimmt muss immer einen Hahn mitdenken. Für jede TurboLege-Henne schlüpft ein Hahn, der meist als Eintagsküken vergast wird, da er unwirtschaftlich ist. Wir setzen auf Zweinutzhühnern der Ökologischen Tierzucht gGmbH (ÖTZ). Hier darf der Hahn zumindest für ca. 4 Monate ein artgerechtes Leben führen. Die Hähne werden von Junghennen-Aufzüchtern   für ca. 4 Monate aufgezogen und werden dann in eigenen Projekten vermarktet , mehr Info´s unter www.bruderhahn.de

Bruderhähne bei uns

auf dem Hof

2019

 

 

 

SchwesterHUHN & BruderHAHN –Aktie 2021/2022 Einstieg jederzeit möglich

Hühneraktie 2021-2022  Bei uns auf dem Hof, werden die Eier über die SchwesterHUHN und BruderHAHN Aktien verteilt. Anfang März/April 2021 werden die jungen Hühner  ( Info´s zur Junghennenaufzucht hier)  in den mobilen Hühnerstall einziehen und nach ca. 4 Wochen die ersten Eier legen, so dass dann die wöchentliche „Ausschüttung“ beginnen kann. ABHOLUNG der Eier  ab Donnerstag bis Mittwoch. Die Eier stehen in der Eierkiste zum Abholen bereit. Flexible Abholzeit, einfach in die Liste eintragen und fertig.Werden Eier in der bereitgestellten Zeit nicht abgeholt, werden sie über den Hofladen verkauft.Bei Urlaub o.ä. hat sich der Austausch mit Familie, Nachbarn und Freunden o.a…..bewährt, die dann die Abholung übernehmen Laufzeit der Aktie bis ca. Sommer 2022 (Bruderhahn  im Nov. 2021 / Suppenhuhn Ende Sommer 2022)

Werden Sie Aktionär einer lebendigen „Aktie“ .

 

MOLKE naturell-gibt es bei uns in 1 Liter Flaschen-

Molke gehört zu den ältesten überlieferten ‚Wellness-Produkten‘. Trinkmolke ist wie Buttermilch ein Nebenprodukt, das bei der Käseherstellung entsteht. Die Molke ist die Flüssigkeit, die sich nach der Dicklegung von Milch von dem geronnenen Eiweiß absetzt. Die Milch kann durch Zugabe von Milchsäurebakterien oder Lab, ein Enzym aus dem Kälbermagen, dick gelegt werden.

Kaum einer der nicht über Stress und Hektik klagt, der sich schlapp fühlt und schlecht konzentrieren kann. Molke ist hier genau das Richtige:

  • Molke ist nahezu fett und cholesterinfrei – ideal für Menschen mit hohem Blutdruck oder Gewichtsproblemen
  • Kalorienarmes Getränk mit nur 24 Kalorien / 100 g
  • Besteht zu 95% aus Wasser, daher optimaler Durstlöscher auch für Sportler
  • Hoher Gehalt an Milchzucker (Laktose) und Milchsäure – fördert gesunde Darmflora, unterstützt die Verdauung
  • Viele lebenswichtige Vitamine – vor allem der B-Gruppe und Vit.C- die Nerven, Blut, Haut und Stoffwechselfunktion verbessern
  • Mineralstoffe wie das knochenstärkende Calcium, das Entschlackungsmineral Kalium, das für die Schilddrüse wichtige Jod, sowie Magnesium und Orotsäure die eine herzschützende Wirkung haben

Während der Stillzeit und durch Einnahme der Antibaby-Pille schwinden die Vit.B-Reserven. Die Frauen fühlen sich oft schlapp und unkonzentriert. Ab und zu ein Glas Molke kann einem Mangel vorbeugen.

Optimales Getränk für Freizeit-Sportler. Die ausgeschwitzten Mineralstoffe ersetzt Molke umgehend. Wichtiger Energieträger ist Milchzucker , er hält den Blutzuckerspiegel konstant und sorgt dafür dass Muskeln und Nerven kontinuierlich mit Energie versorgt werden.

Wer eine Gewichtsverringerung anstrebt ist mit Molke als Hilfsmittel gut beraten. Aber es braucht seine Zeit, man nimmt nur langsam ab, allerdings saniert man gleichzeitig seine Verdauung und versorgt sich mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Das bei der Molke-Kur eingesparte Fett drosselt dann langfristig das Gewicht. Je nach Intensität einer Molke-Kur ersetzt man maximal eine Hauptmahlzeit und/oder die Zwischenmahlzeiten durch Molke. Eine vorherige Rücksprache mit dem Arzt oder Heilpraktiker seines Vertrauens ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Vorsicht ist bei einer Milchzucker-Unverträglichkeit geboten. Im Alter steigt das Risiko, dass der Darm Milchzucker nicht mehr so gut verdauen kann. Das Verdauungsorgan protestiert dann in Form von Blähungen oder Durchfall. Wer den Verdacht hegt, dass bei ihm eine solche Unverträglichkeit vorliegt, sollt vor einer Molke-Kur erst einmal ein kleines Gläschen Sauermolke probieren und dann 2 Stunden abwarten was passiert. Da Sauermolke weniger Milchzucker enthält als Süßmolke , wird sie im allgemeinen gut toleriert.

Um es auf den Punkt zu bringen: Für alle, die sich schlapp und antriebslos fühlen- und nicht nur für die- wirkt ein Molketag in der Woche oder auch ein Molkedrink als Zwischenmahlzeit wahre Wunder.

Molke macht müde Menschen einfach munter!!

Einkaufen wie früher – Unverpacktes für das tägliche „Einerlei“

  • Rohmilch frisch selber abgefüllt am Automaten im SB -Raum.
  • Selbst hergestellten Milchprodukte (Quark, Joghurt, Frischkäse, Weichkäse FETA-Art, Buttermilch, Joghurt auf Frucht und Trinkjoghurt) in Mehrweg-Pfandgefäßen.
  • Für den Käseeinkauf bitte eigene Dosen/Wachstücher o.ä. mitbringen.
  • Versch. Kräuter /Gewürze/ Tee/ Nüsse/ Mandeln/ Flocken / Reis/ Kidneybohnen/ Linsen/ Kichererbsen gibt es lose zum eigenen Abfüllen.
  • Zucker (Rohr- oder Rübenzucker) und Salz (Meersalz grob oder fein) lose zum eigenen Abfüllen
  • Eis in Pappbechern
  • Rindfleisch gefroren in Maisstärkebeuteln / Rindfleisch auf Bestellung (frisch) lose in eigenen Gefäßen
  • Gemüse gefroren in Pappkartons /  saisonal lose bzw. selber ernten im Gemüsetunnel
  • Öle : Olivenöl, Rapsöl, Sonnenblumenöl lose im Kanister
  • Kosmetik: Shampooseifen, Körperseifen m. Papierbanderole
  • Regionales: Senf, Honig, Spell´ner Bier, Kraut, Appleritife, Ketchup in Gläsern bzw. Flaschen
  • Reinigung von Sonett: Waschmittel Baukastensystem /Bleichkomplex+Fleckentf./Enthärter Pulver lose zum Abfüllen, Geschirrspülmittel/Handseife/Glasreiniger/Allesreiniger/ Badreiniger/ WC-Reiniger im Kanister zum Abfüllen.
  • Köstlichkeiten:Fruchtessige,Obstbrände, Liköre, frz. Cidre, Nocciolata, Fruchtaufstriche, Wein o. Sulfit, z.Zt. Federweisser in Glas
  • Mehl/Brotbackmischung in Papiertüten

Gerne Ohne Verpackung ! Wenn verpackt, dann Papier/Pappe, Glas, Mehrweg, eigene Gefässe o.ä., kompostierfähige Materialien.

In einzelnen Fällen geht es noch nicht ohne Plastik, da schauen wir wie es langfristig anders gehen kann ( Entwicklungsprozeß von uns und auch vom Kunden 🙂

Gesunde Milch – Sicher, roh und von der Weide

Die amerikanische Forscherin Katie Hinde bezeichnete die Muttermilch als eine „personalisierte“ Milch. Beim Stillen kommuniziert die Mutter mit ihrem Kind und reagiert auf dessen Gesundheitszustand mit der unbewussten
Freigabe bestimmter Inhaltstoffe. Fast scheint es überflüssig darauf hinzuweisen, dass Muttermilch unbehandelt und unübertrefflich frisch ist. Gerade in einer Diskussion über Kuhmilch muss genau diesem Punkt besondere Beachtung geschenkt werden. Viele Menschen sind inzwischen weit entfernt von Natur und Agrarkultur und junge städtische Kindern meinen gelegentlich, dass Milch aus dem Supermarkt stammt.

Prolog

Die Zusammensetzung von Flaschen-Ersatzmilch für Säuglinge wird fortlaufend verändert. Sie ist ein Spiegel des Wissenstandes der Milchindustrie. Langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäure werden wegen ihrer Bedeutung für Gehirnbildung, Nerven und Augen beigemischt. Oligosaccharide werden als Prebiotika für die Darmflora-Entwicklung eingesetzt. Probiotika (Laktobazillen; Bifidobakterien) dienen als Ersatz ..lesen Sie hier weiter . ( pdf-Download, ca. 3.6 MB)

Autor/Quelle: Prof.Dr. Ton Baars